SPOTLIGHT

SPOTLIGHT: Kugelsichere Kleidung von Miguel Caballero

„Schick und trotzdem sicher“- das ist einer der Slogans von Miguel Caballero, einem Modedesigner aus Columbien, über den ich vor einigen Tagen einen Bericht im Fernsehen gesehen habe.
Von kugelsicheren (eigentlich „beschusshemmenden“) Westen hatte ich bis dato eine ganz bestimmte Vorstellung, nämlich die dieser sperrigen Teile die man sich über die Kleidung drüber zieht.

In meiner Ausbildung in (Textil-) Technologie lernte ich, dass dazu in der Regel heute (zumindest in der Weichballistik) Aramidfasern wie z.B. Twaron und Kevlar verwendet werden, wohingegen früher mehrere feuchte Seidenhemden übereinander angezogen wurden, und man seit neuestem an einer Entwicklung auf der Grundlage künstlicher Spinnenfäden forscht.
Was Miguel Caballero genau für Materialien und Technologien nutzt, weiß ich nicht, denn natürlich hütet er dieses Geheimnis wie seinen Augapfel. Sicher ist- und das ist das Besondere-seine Kleidung hat nichts mit den sperrigen, schweren Westen gemein, die einem unmittelbar in den Sinn kommen, wenn es um kugelsichere Kleidung geht, nein, man sieht seinen „Kreationen“ diese Eigenschaft gar nicht an!
Es sind ganz „gewöhnlich“ aussehende Hemden, Jacken und Unterwäsche, die den Träger zuverlässig vor entsprechenden Angriffen schützen. Letzteres wird von Herrn Caballero gerne medienwirksam bewiesen, indem er, wie in dem Bericht gesehen, vor aller Augen und laufender Kamera mit seinem Revolver auf einen Mitarbeiter zielt und kurzerhand abdrückt!

Dem Mitarbeiter passiert dabei natürlich nichts, und diese Art der Demonstration scheint zu wirken:
Mittlerweile stattet er Politiker, Promis, Stars und Königshäuser auf der ganzen Welt aus. Eine Garantie für die Wirksamkeit gibt er nur für einige Jahre:

Da sich die Geschosse und Waffen verändern, forscht und entwickelt er natürlich auch beständig weiter. Witzig fand ich auch seine Pläne, wie er den deutschen Markt zu erobern gedenkt: Er fertigt bereits Trachtenhemden und typisch bayerische Lederhosen an… wobei ich mich zuweilen schon gefragt habe, ob eine solche Lederhose nicht an sich schon beschusshemmend ist…?

Habt einen schönen Tag,

Eure Rohmy

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beliebte Artikel