Myriam von Rohmy

#MarchMeetTheMaker 1 & 2 – Your 2018 business story: Wer und wo?

Auf Instagram läuft seit vergangener Woche eine Aktion unter dem Hashtag #MarchMeetTheMaker, bei der es darum geht, im laufenden Monat März die eigene Business-Story zu erzählen. Dabei wird von der Initiatorin Joanne Hawker für jeden Tag ein Thema vorgegeben, zu dem man dann etwas über sich und seine Firma schreiben kann. Eine schöne Gelegenheit, euch mal einen Blick hinter die Kulissen zu geben. Auf Instagram und Facebook poste ich täglich, hier auf dem Blog werde ich immer gegen Ende der laufenden Woche jeweils ein paar Tage auf deutsch zusammenfassen. Nachfolgend findet ihr die Fortsetzungen, die ich regelmäßig hier verlinken werde:

Tag 3 (Wie alles begann) /// Tag 4 & 5 (Lieblingsteile & Produktfotografie)

 

Tag 1: YOU

 

Myriam von Rohmy

Treue Blogleser wissen das meiste natürlich schon, für diejenigen, die noch nicht so lange dabei sind, und beispielsweise diesen Post über mich verpasst haben:

Mein Name ist Myriam, ich bin die Designerin hinter ROHMY Couture, lebe und arbeite in Karlsruhe. Meine Eltern sind Musiker, ich selbst spiele Querflöte und Piccolo, habe eine jüngere Schwester, und kann Wasserschildkrötenzuchterfolge vorweisen. Meine Lieblingsblumen sind Edelweiß und Vergissmeinnicht. Ich liebe die Natur, und gehe so oft möglich wandern und auf Reisen. Mein erstes Atelier war in einem 1941 gebauten Luftschutzbunker, aus dem ich aber kürzlich ausgezogen bin. Es wird natürlich ein neues, größeres Atelier (mit Fenstern!) geben, mehr dazu aber erst, wenn es offiziell spruchreif ist ;)

Ich interessiere mich für Geschichte – habe längere Zeit einen Teil meines Einkommens mit historischen Gewandungen verdient – und Politik, liebe Musik und Kunst, trage (fast) ausschließlich schwarz, und lasse seit eineinhalb Jahren meine Naturhaarfarbe herauswachsen, nachdem ich meine Haare jahrelang in diversern Farben gefärbt (und ruiniert) habe. Mein ehrgeiziges Ziel hierbei: Hüftlange Haare in meiner Naturhaarfarbe, bevor sie beginnen, grau/ weiß zu werden :D

 

Tag 2: WHERE

 

Myriam von Rohmy - Hometown Karlsruhe

Alle meine Kleider entstehen von der Idee bis zum fertigen Produkt in Karlsruhe/ Deutschland, und werden von dort aus an Kunden in der ganzen Welt verschickt. Karlsruhe ist die zweitgrößte Stadt Baden-Württembergs, und nahe der deutsch-französischen Grenze.

Der Legende nach wurde Karlsruhe (Karls Ruhe) nach Karl Wilhelm, Markgraf von Baden-Durlach benannt, der bei einem Jagdausritt im Hardtwald eingeschlafen sein soll, und dabei von einer Stadt träumte, in deren Mittelpunkt ein prachtvolles, sonnengleiches Schloss steht, mit von diesem Zentrum gleich Sonnenstrahlen ausgehenden Straßen.

Seine Traumstadt wurde geplant, und mit der Grundsteinlegung des Karlsruher Schlossturmes am 17. Juni 1715 gegründet.

Mal abgesehen von den Baustellen (hier wird derzeit gefühlt die ganze Stadt aufgerissen, da wir – leider, ich war dagegen! – eine U-Bahn kriegen), ist Karlsruhe eine Stadt mit einigen ausgesprochen schönen Ecken: Viele Parkanlagen und grüne Flächen,  beeindruckende Jugendstil-Häuserfassaden, interessante Museen, Gebäude im neoklassizistischen Stil und einiges mehr. Die meisten meiner Lookbook-Fotos mache ich in Karlsruhe und Umgebung.

Im nächsten Post folgt ein Beitrag darüber, wie alles begann!

Habt einen schönen Abend,

Eure Rohmy

 

Schreibe einen Kommentar